Werbung. Die Kaffeeröster von Melitta haben aus den aromatisch-fruchtigen Mayuma Kaffeebohnen aus Papua-Neuguinea die BellaCrema Selection kreiert.

Steile Täler und Nebelwälder prägen das gebirgige Hochland des drittgrößten Inselstaates der Welt, tropische Regenwaldgebiete mit großer Tier- und Pflanzenvielfalt sowie Mangrovensümpfe und Savannen dominieren das Flachland. Eine äusserst fruchtbare Region.

Eng verbunden mit der Natur und fernab von westlicher Zivilisation leben die Einwohner Papua-Neuguineas in den abgeschiedenen Höhenlagen, aus denen die Mayuma-Bohnen für die neue Selection des Jahres 2017 stammen. Für den Anbau von Kaffeebohnen aus Papua-Neuguinea eignen sich die klimatischen Bedingungen in der Hochlandregion perfekt. Die Bohnen werden von Kleinbauern in abgeschiedenen Höhenlagen Papua-Neuguineas bei klimatisch perfekten Bedingungen, wie ausgeglichene Temperaturen und viel Niederschlag, angebaut.

Sie werden ganz der Tradition Papua-Neuguineas entsprechend komplett von Hand bearbeitet und nach der Ernte aufwendig gewaschen und getrocknet. Die sorgfältige Melitta Punkt-Röstung der Mayuma-Bohnen bringe eine fruchtige Geschmacksnote mit leichten, granatapfelähnlichen Nuancen, erläutert Nicole Böhmke, Senior Brand Managerin Ganze Bohne bei Melitta.

Das besondere Geschmackserlebnis der Melitta BellaCrema Selection des Jahres mit Mayuma-Bohnen aus Papua-Neuguinea können Liebhaber guten Kaffees ab 2017 als Ganze Bohne und Pad-Variante entdecken. Die auf den Kaffeepackungen abgebildete Melitta eigene Stärkeskala von 1 bis 5 bezieht sich auf die Intensität des Kaffeegeschmacks. Sie ordnet die neue Selection des Jahres 2017 dem Stärkegrad „3“ zu.

Erhältlich ist die Neuheit im Lebensmittelhandel. Wie immer gilt: Kaffeefans sollten sich nicht zu lange Zeit lassen, denn die neue BellaCrema Selection des Jahres 2017 ist nur erhältlich, solange der Vorrat reicht.