Das Gewinnspiel ist abgeschlossen! Wir gratulieren den Gewinnern und wünschen viel Spaß beim Nachkochen der Gourmetrezepte. In Baiersbronn macht die Familie Sackmann im Sternerestaurant „Schlossberg“ seit über 100 Jahren Hotellerie. Seit vier Generationen wird im Hotel Sackmann gewirkt und gelebt. Familientradition, die verbindet. Dass Jörg Sackmann und sein Sohn Nico Sackmann ein gutes Team sind, haben sie nun mit der Veröffentlichung ihres ersten gemeinsamen Kochbuchs unter Beweis gestellt.

Seit 1993 stellt Jörg Sackmann seine Kochkunst auf Höchstniveau unter Beweis, die sich insbesondere durch eine virtuose Balance von geschmacklichen Gegensätzen, einer beeindruckenden Aromenküche und seiner bemerkenswerten Experimentierfreudigkeit auszeichnet. Jörg Sackmann gehörte im Alter von 35 Jahren bereits zu den jüngsten Sterneköchen.

Dem „Meister der Aromen“, dem „Christo der Küche“, oder dem „Jongleur der Aromen“ – wie ihn die Kritiker gern bezeichnen – steht seit 2013 sein Sohn Nico zur Seite.

In diesem Jahr beginnt nun auch eines der ambitioniertesten Bauvorhaben in der Geschichte des Hotels Sackmann in Schwarzenberg: Neubau und Generalsanierung des Hotels und damit eine neue Ära in der langjährigen Hotel- und Familiengeschichte, denn Jörg Sackmann wird die operative Verantwortung in die Hände seiner Söhne geben.

Jörg Sackmann und Nico SackmannDas Kochbuch der Sackmanns spiegelt das gemeinsame und doch individuelle kulinarische Wirken im Familienbetrieb wider: Es versteht sich als Essenz zweier ganz besonderer Kochstile, die trotz vieler Kontraste, durch Produktqualität, Handwerk und die Liebe zur Region eng verbunden sind.

Der 2-Sternekoch Jörg Sackmann präsentiert in dem Buch seine Kochphilosophie mit Rezepten wie z.B. der „Schwäbischen Auster im Karottenkissen, Fenchel-Pesto, Buttermilchschaum“ oder dem „Wildapfelkonfekt“.

Jörg Sackmann
Jörg Sackmann: Duroc-Landschwein in Earl-Grey-Sauce mit konfierter Grapefruit, Mais und Kreuzkümmel-Baiser

Auch die kreative Arbeit von Sohn Nico kommt nicht zu kurz in dem opulenten Band. Seine Arbeit zeichnet sich insbesondere durch dessen Naturverbundenheit aus: Inspiriert von der unerschöpflichen Kräuter- und Geschmackswelt des Schwarzwalds erschafft er seine puristischen und radikalen Kreationen, die sich zwar stilistisch von der Küche des Vaters unterscheiden, jedoch über den gleichen Anspruch an Qualität, Authentizität und Handwerk verfügen, wie das Dessert „Erbseneis mit Champignonschaum und Original-Beans-Nougat“.

Nico Sackmann
Nico Sackmann: Bauernmilcheis, Wildapfel-Mispelfond, Honig, Glaspralinen vom Blutwurz

Das Buch stellt auf den großformatigen Seiten nicht nur die Rezepte samt beeindruckender Rezeptfotografie der Sackmanns vor, sondern beschreibt den anhaltenden Wandel des traditionsreichen Familienunternehmens, das von einer kleinen Pension an der Murg zu einem international frequentierten Hotel samt Spitzenrestaurant wurde. Hierbei werden dabei tiefe Einblicke in die Familiengeschichte vermittelt, um das Leben und Wirken der Sackmanns in seiner Ganzheitlichkeit zu erfassen.

Hierzu zählt auch das Bestreben von Jörg Sackmann gemeinsam mit den jüngeren Generationen den Betrieb stetig weiterzuentwickeln und voranzuführen.

Das Thema Schwarzwald, die Verbindung der beiden Spitzenköche zu ihrer Heimat spiegelt sich mit Herz, Seele und Leidenschaft in dem Kochbuch wider und ist damit mehr als nur eine Rezeptsammlung zum Nachkochen, sondern im wahrsten Sinne des Wortes eine Geschichte des Märchenwaldes, der Heimat des Tannhäusers. Ein Buch das Laut auf Genuss macht.

Wer das neue Kochbuch von Jörg & Nico Sackmann gewinnen möchte, hat jetzt die einmalige Chance!

„Jörg & Nico Sackmann – Unser Kochbuch“. Tre Torri Verlag, 248 Seiten, 49,90 Euro.
ISBN 978-3-96033-041-7

Einsendeschluss ist der 29.05.2020!
Also jetzt gleich untenstehendes Gewinnspiel-Formular ausfüllen …
und Name und Adresse nicht vergessen! Und beantworten Sie uns folgende Frage:
Wie heißt das Sternerestaurant der Familie Sackmann?
A: Schwarzwaldstube?
B: Schlossberg?
C: Tannenzäpfle

 

Gewinnspiel

(*) Pflichtfelder

Die Redaktion wünscht Ihnen viel Glück bei diesem Gewinnspiel.

Mitarbeiter von Heinrichdobler gastroscript und der B&L Mediengesellschaft mbH& & Co.KG und deren Angehörige sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen. Der Einsendeschluss ist der 29.05.2020. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barablöse ist nicht möglich.

Text: Dr. Michael Polster
Fotos: Andreas Hantschkke, Tre Torri Verlag