Werbung. Messer mit starkem Design, von unglaublicher Schärfe und perfekter Verarbeitung machen diese neue Messerserie zu etwas ganz Besonderem. Schon der Anblick genügt, um die Faszination zu spüren, die von diesen Werkzeugen ausgeht.

Hochwertiger Chrom-Molybdän-Stahl auf satte 57 Härtegrade gehärtet, feine Politur und der letzte Scharfschliff von Meisterhand garantieren langanhaltende Freude am Schneiden.
Passend zu den drei verschiedenen Klingen gibt es wahlweise vier verschiedene Griffe aus sorgsam ausgewählten Materialien. In Verbindung mit den außergewöhnlichen Klingen entstehen so besonders wertvolle Meisterstücke.

Die spitz geschwungene Klingenform, die mächtige, gebogene Schneide – genau das richtige Werkzeug, um große Fleischstücke, Fisch oder Gemüse zu bearbeiten. Erleben Sie die Faszination des Schneidens bei einem herrlichen Grillevent gemeinsam mit Freunden.

Scharf gerockt, diese Messer

Gemeinsam mit Starkoch Ralf Jakumeit hat die Johannes Giesser Messerfabrik die Messer der PremiumCut-Serie entwickelt. Der „Rocking Chef“ entwarf zuerst eine Barbecue-Machete nach seinen Vorstellungen von Design und Funktionalität. Daraus entstand das Modell Barbecue No. 1, das um ein Filetier- und ein Ausbeinmesser zur Kollektion erweitert wurde, die den Namen seines Unternehmens zieren durfte. Der von ihm ausgewählte Griff besteht aus dem Material Micarta.

Qualität trifft Design

Die PremiumCut-Serie ist darüber hinaus in den Griffvarianten Spicy Orange, Red Diamond und Thuja – Tree of Life aus widerstandsfähigem Wurzelholz, erhältlich. Die Griffschalen aus Thuja-Wurzelholz machen Tree of Life zu einem Griff der Extraklasse. Thuja – auch als Lebensbaum bekannt – ist ein extrem widerstandsfähiges Wurzelholz, und macht Schneiden zum absoluten Genuss.

Als Klassiker unter den Messern ist das Chefs No.1 der scharfe Allrounder – sowohl in der Küche als auch beim Barbecue ein wahres Multitalent. Damit lässt es sich Gemüse und Kräuter schneiden, als gäbe es kein morgen.
Beste Vorbereitung ist die Grundlage des Erfolges. Mit dem Filet No.1, seiner leicht flexiblen und gebogenen Klinge, gelingen alle Ausbein- und Filierarbeiten mühelos,
sicher und schnell.

Fotos, Quelle und Text: Johannes Giesser Messerfabrik