Werbung. Eine Fußreflexzonenmassagematte ermöglicht gesundes barfuß laufen auch ganz einfach im Winter: Warum ist das so gesund? Das regelmäßige Massieren der Fußreflexzonen gibt Energie und aktiviert die Heilungskräfte des Körpers. Es hilft bei vielerlei Beschwerden und das ganz ohne Medikamente.

Persönliches Gesundheitsprogramm

Wer jeden Tag ein paar Minuten auf der Fußreflexzonenmassagematte goFit Gesundheitsmatte spazieren geht, nutzt eine der ältesten Methoden der Menschheit, um fit und gesund zu bleiben. Gleichzeitig wird jede Menge neue Lebensenergie getankt.

goFit Gesundheitsmatte - FußreflexzonenmassagematteKörper und Seele Gutes tun

Die Energie, die durch das Gehen auf der Fußreflexzonenmassagematte freigesetzt wird, wirkt positiv – auf das körperliche wie auch auf das seelische Wohlbefinden. Viele Krankheitsbilder bis hin zu depressiver Verstimmung lassen sich über die Stimulation der Fußreflexzonen deutlich lindern. Und bei zahlreichen Krankheiten ist sie eine gute Abrundung und Ergänzung der ärztlichen Therapie.

Bereits seit über zehn Jahren setzen Ärzte, Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Therapiezentren, Rehakliniken und Orthopäden die Gofit Fußreflexzonenmassagematte erfolgreich als Unterstützung im Therapiealltag von Patienten ein. Ganz spielerisch gewinnt der darauf Gehende durch die einzigartige Gofit-Technologie neue Kraft, Wohlbefinden und Lebensfreude.

 

Körperreaktion auf die Fußreflexzonenmassagematte

Die Fußreflexzonenmassagematte aktiviert gleichmäßig sämtliche wichtigen Punkte an den Füßen. Damit wird der ganze Körper aktiviert. Er „wählt“ sich quasi aus, wo die von der Matte ausgehenden Impulse besonders stark wirken. Die Folge: Fußreflexzonenmassage mit goFit wirkt überall dort, wo etwas im Ungleichgewicht ist. Kein Wunder, dass viele Nutzer der Fußreflexzonenmassagematte von geradezu erstaunlichen Erfolgen berichten.

GoFit Gesundheitsmatte - Massagematte

Wohltuend und wirkungsvoll: Es gibt wohl kaum eine Methode zur gesundheitlichen Vorsorge und Therapie, die so viel Spaß macht, wie das Gehen auf der Fußreflexzonenmassagematte, ein persönlichdr Kiesstrand. Einfach Schuhe und Strümpfe ausziehen und los geht’s – ob in der Küche oder am Waschbecken im Bad, ob beim Bügeln oder im Wohnzimmer vor dem Fernseher, ob im Büro oder in der Werkstatt im Keller. So einfach ist Wellness zuhause!

 

Zehn bis fünfzehn Minuten genügen

Zehn bis fünfzehn Minuten Zeit für den Gang über die Fußreflexzonenmassagematte genügt – idealerweise zweimal am Tag. Diese leichte Übung wird schnell zum festen Ritual im Alltag.

Allerdings: Unmittelbar vor dem Schlafengehen sollten maximal fünf Minuten gegangen werden. Die anregende Wirkung könnte sonst das Einschlafen erschweren.

Hinweis: Schwangere und Menschen, die unter akuten fieberhaften Infektionen leiden, sollten die Matte nicht nutzen, ohne zuvor mit ihrem behandelnden Arzt über die Fußreflexzonentherapie zu sprechen.

Quelle und Fotos: goFit Gesundheit GmbH