Werbung. Die leckeren Em-eukal Minis gibt es in zahlreichen Geschmacksrichtungen.

Die Tage werden kürzer, der Wind weht stärker, die Temperaturen sinken und schon bald fällt der erste Schnee. Die kalte Jahreszeit ist wieder da – und mit ihr auch die Erkältungszeit. Für wohltuenden, kleinen Genuss zwischendurch sorgen die neuen Em-eukal Minis von Dr. C. Soldan. Ab sofort gibt es die beliebten Sorten Em-eukal Klassisch zuckerfrei und Em-eukal Salbei zuckerfrei auch als Miniaturbonbon. Die Em-eukal Minis im praktischen, wiederverschließbaren Kleinbeutel sind der optimale Begleiter für unterwegs – ob beim Skifahren, Einkaufen oder Spazierengehen. Sie passen in jede Jackentasche und verwöhnen alle Bonbonliebhaber, die gerne kleine Bonbons genießen.

Leckere Em-eukal minis

Die Em-eukal Minis Klassisch überzeugen mit der einzigartigen Kombination aus Eukalyptusöl und Menthol und unverwechselbar starkem, wohltuendem Geschmack.

Die Em-eukal Minis Salbei umschmeicheln den Gaumen samtig weich – mit wertvollem Salbeiextrakt aus kontrolliertem Anbau und hochwertigen ätherischen Ölen. Beide Sorten sind in bewährter Dr. C. Soldan Premiumqualität hergestellt. Für Geschmack, der Wirkung zeigt. Immer und überall.

 

Einzigartig seit mehr als 115 Jahren

Das Familienunternehmen Dr. C. Soldan überzeugt bereits seit mehr als 115 Jahren mit einzigartigen, selbst entwickelten Rezepturen. Neben Em-eukal Klassisch und Em-eukal Salbei umfasst das Sortiment heute zahlreiche, leckere Geschmacksrichtungen: von fruchtigem Em-eukal Wildkirsche und Granatapfel-Honig bis hin zu erfrischendem Em-eukal Milde Minze.

Alle Sorten stellen die Bonbonmacher von Dr. C. Soldan mit hochwertigen, natürlichen Zutaten her. Und alle sind nur echt mit der Fahne. Seit 2014 gibt es die beliebten Bonbons nun auch zum Kauen. Ob in der Variante Eukalyptus-Menthol, Ingwer-Orange oder Wildkirsche-Salbei – die Em-eukal Gummidrops garantieren mit wertvollen ätherischen Ölen ein ganz besonderes Kauvergnügen. Weitere Informationen über Em-eukal und das Familienunternehmen Dr. C. Soldan unter www.soldan.com.

Fotos und Quelle: Dr. C. Soldan