Werbung. Mit dem Honigkauf Bienen helfen? Die Honigmarke BIHOPHAR macht Honigkäufer zu Bienenbotschaftern.

Den Bienen helfen geht mit dem Erwerb dieses Honigs spielend leicht – vorausgesetzt die Samengrüße kommen an den richtigen Adressaten, der sie in seinen Garten pflanzt.

Bis März 2018 haftet an jedem 500-Gramm-Glas „Wabenquell“ Honig ein Leporello mit Aktionscode. Wer ihn auf der Webseite eingibt, darf gratis ein Geschenk versenden lassen.

Der Inhalt: Eine Tüte Blumensamen der Sorte „Bienenfutterpflanzen“, eine Honigprobe und ein persönliches Grußwort für den Beschenkten. Eine tolle Idee, um auf das Bienensterben aufmerksam zu machen.

Bienen helfen und Honiggrüße versendenEine schöne Möglichkeit ist das, gratis ein sinnvolles Geschenk zu machen beziehungsweise zu erhalten. Sinnvoll und für unsere ganze Gesellschaft ist die Idee deshalb besonders wertvoll, da durch die Diskussion rund um das Thema Bienensterben beziehungsweise Bienenrettung diese nicht so leicht in Vergessenheit gerät.

Gute Möglichkeiten im eigenen Garten Lebensräume für Insekten zu schaffen, sind etwa auch Hecken und Blumenstauden, Brombeeren und Himbeeren, Obstbäume und fast alles was blüht anzupflanzen. Auch einfach mal nicht zu mähen und eine Wiese voller Wildblumen wachsen zu lassen, ist eine tolle Variante.

Weltweit gibt es immer weniger Bienen.

Das Bienensterben haben zahlreiche Untersuchungen bereits bestätigt: Ein Grund dafür ist, dass das Angebot an nektar- und pollenspendenden Blüten wegen der monotonen Landwirtschaft abnimmt. So wird es für Bienen immer schwieriger, genügend Nahrung zu finden. Hier setzt das Unternehmen Bihophar mit seiner Promotion an: Kunden erhalten mit ihrem Geschenk die Möglichkeit, Freunde und Familie über das Thema Bienensterben zu informieren, auf diese Weise den Bienen helfen zu können.

Bienen helfen und Honiggrüße versenden

 

Den Bienen helfen mit Samen

Denn die Samenmischung „Bienenfutterpflanzen“, die Honigkunden verschicken lassen können, wurde speziell für Bienen entwickelt. Aus ihr wachsen Pflanzen, die besonders viel Nektar und Pollen haben und so Bienen helfen, im heimischen Garten oder auf dem Balkon ihre Nahrungsgrundlage zu sichern.

Bienen helfen und Honiggrüße versendenAktion im Detail

Jeder „Wabenquell“-Honig der Sorten Gebirgs-Blüten-Honig und Wild-Blüten-Honig ist im Aktionszeitraum mit einem Leporello samt Aktions-Code beklebt. Käufer können den Code ganz einfach auf der Website von Bihophar eingeben und so gratis Bienengrüße an jemanden verschicken lassen. Darin enthalten: Ein personalisiertes Anschreiben, eine Portionspackung Honig, eine Blumensamentüte und Informationen rund um Bienen und Honig. Dabei werden Honigliebhaber informiert, sorgen gleichzeitig für einen gesellschaftlichen Diskurs und mit der Samenmischung für Abhilfe im Bereich Bienensterben.

Wer jetzt Lust auf Honig und einen guten Tee bekommen hat, findet hier auch jede Menge Infos rund um den Ingwer – die perfekte Kombination zu Honig im Tee, wie wir finden. Honig eignet sich aber ebenso zum Backen und Kochen.