Um die deutsche Gastronomiebranche und ihre Mitarbeiter in der Corona-Krise zu unterstützen, findet am 22. April der erste #DeutschlandBestellt Aktionstag statt. Das Coronarvirus schränkt uns momentan alle ein. Es ist unmöglich, gemeinsam mit Freunden oder Familie das Lieblingsrestaurant zu besuchen. Für die Gastronomie ist es eine schier unmögliche Situation und eine existenzielle Herausforderung.

Lasst uns deshalb alle am Mittwoch, 22.04.20 (und auch nachher) die Gastronomie unterstützen und mindestens eine Liefer- oder Abholmahlzeit bei einem Lieblingsrestaurant bestellen. Wir leisten dadurch einen – auch finanziell – starken Beitrag und zeigen Solidarität mit der Gastronomie.

#deutschlandbestelltWie funktioniert die Aktion am Mittwoch, 22.04.2020?

– Teilen: Posten Sie auf Social Media, dass Sie an #DeutschlandBestellt am 22.04. teilnehmen werden.

– Mobilisieren: Teilen Sie die Infos mit Ihren Kontakten – ob Freunde, Familie oder Kunden, ob via Social Media oder persönlich – und rufen Sie sie ebenfalls zur Teilnahme auf.

– Genießen: Bestellen Sie am 22.04. eine Mahlzeit in Ihrem Lieblingsrestaurant zum Abholen oder Liefern und posten Sie einen Schnappschuss Ihres Essens mit dem Hashtag #DeutschlandBestellt auf Instagram, Facebook oder Twitter.

– Wiederholen: #DeutschlandBestellt ist nur der Anfang. Unterstützen Sie auch weiterhin die Restaurants in ganz Deutschland, indem Sie Mahlzeiten zum Abholen oder Liefern bestellen.

Lasst uns gemeinsam Restaurants unterstützen. Jetzt Essen bestellen und Foto unter #deutschlandbestellt teilen!

Weitere Infos auf www.Deutschlandbestellt.de